MS Froschkönig

Kaiseraugst

Eigner: Schifffahrtsbetrieb Ludwig
Internet: www.ms-froschkoenig.ch

Das Schiff ist eigentlich kein Passagierschiff sondern (so wie im Attest eingetragen) ein Schlepper, welcher für max. 75 Personen zugelassen ist.

Die Länge ist 25.25 m, Breite 5.05, Passagieranzahl max. 75, Baujahr 1926

Die "MS Froschkönig" war damals das zweite mit Diesel angetriebene Schiff (als Schlepper und Passagierschiff gebaut), welches überhaupt in Basel fuhr!

Ein Schiff mit einer besonderen, für die "Regio  Basiliensis" eigentümlichen Geschichte:
Der Name "Vogel Gryf" (damalige Schreibweise mit einem "f") ist das Wappentier von Kleinbasel (vom Rhein aus gesehen der östliche Stadtteil von Basel), welches immer im Januar als "höchstes Fest"  (nebst der Basler Fasnacht) in Basel gefeiert wird.

Der jetzige Eigner, Schifffahrtsbetrieb Ludwig hat mir folgende alte Aufnahmen der MS Froschkönig zur Verfügung gestellt:

 

 

 

Alte Aufnahmen (1959) der "MS Froschkönig" im Basler Hafen (damals "propevoll mit Schleppschiffen), als diese bereits vom ursprünglichen Namen "Vogel Gryf" (1926-1959/Eigner BRAG in Basel) auf den Namen "Eberhard" (1960-1971/Eigner Firma Züblin in Pforzheim), und 1971-Sommer2002/Eigner J. Kapferer, Karlsruhe sowie ab dem Sommer 2002 bis Heute/Eigner Schifffahrtsbetrieb Ludwig in Kaiseraugst unter dem Namen "Froschkönig" umgetauft wurde.

 

 

retour